© Hans-J. Stoffels, Germany
Bilder der alten Version. http://stoffelsweb.de

Private Webseite eines
Künstlers

Der Einmaleins-Trainer mit Kugeln. Rechenschieber.

Der Rechenschieber.
Man kann einfach die Zahlen (1. rot, 2. blau) eingeben (die dann oben links angezeigt werden) und auf den Punkt (große Taste) als Mal-Zeichen klicken. Schon werden die Kugeln zur Förderung der Vorstellungskraft angezeigt, aber auch (oben) die Zahlen.

1x1 in Reihe lernen.

Die ?-Zeichen rufen eine Erklärung für die Funktion auf.

1x1 in Päckchen lernen.

Oben: Über die Taste “IN REIHE” kommt man auf dieses Fenster wo man der Reihe nach die Ergebnisse eingibt. Bestätigt wird mit der Enter-Taste. Ist das Ergebnis falsch, dann zerplatzt die Glühbirne (Links). Ist die Zahl richtig, dann leuchtet sie auf. Unten rechts gibt man die Werte der beiden Riehen ein. Diese Funktion sollte anfänglich mit den Eltern genutzt werden. Später, wenn die Kinder sich sicher sind, können sie auch alleine mit der Reihe “spielen”, die sie trainigeren, oder auffrischen möchten.

Rechts
Klickt man im ersten Fenster (Kugeln) auf ZUFÄLLIG, dann gelangt man auf das Fenster rechts. Hier kann eine Reihe (unten links auf dem Fenster) bestimmt werden und die Zahl die rechts erscheint (Bereich). Hier kann man bestimmt von wo aus der Zahlenbereich beginnen und wo er enden soll. Die Werte müssen natürlich vernünftig sein. So wie z.B. 3 zu 8. Dann erscheint z.B. 3 x 7, 4 x 5, 6 x 4 usw., aber nie 1 x 1. So wird das Programm nicht langweilig, denn 1 x 2 und 2 x 1 und as ständig würde ein Kind, das schon mehr kann, nerven.

Die Personen auf dem Bild sind Hans-Jürgen und sein Schützling “Jenny”.

1x1 in zufälliger Reihenfolge lernen.
Line

Private Seite von
Hans-J. Stoffels, akad. Künstler und Hobbyprogrammierer.

 

Stoffels (Zeichner, Programmierer)
Spielend_rechnen_lernen_3497019941

Wen es interessiert. Ein Buch mit dem Thema: Spielend rechnen lernen - Zahlenspaß für Grundschulkinder und ihre Eltern.

Wollen_wir_Mathe_spielen_3789133051

Ein weiteres Buch, damit Rechnen Spaß macht.

Was haben die Kinder es doch heute gut ... als ich Kind war gab es keine solchen Hilfen und Lernen war Arbeit - nicht unbedingt ein Spaß.
Ach, wäre ich doch heute Kind!!!